Russland: Wirtschaftsreise nach Jekaterinburg und Tscheljabinsk, 01. – 06. Oktober 2018

Für Russlands Wirtschaft wird nach drei Krisenjahren für 2018 ein Anstieg des Bruttoinlandsprodukts um 1,6 Prozent prognostiziert. Nachdem sich die Wirtschaft 2017 erneut stabilisieren konnte, setzt die russische Regierung entscheidende Impulse für ein höheres Wachstum sowie die Modernisierung und Digitalisierung der Wirtschaft. Der deutsch-russische Außenhandel konnte ebenfalls wiederbelebt werden und wuchs in 2017 um mehr als 20 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Nach den aktuellen Berechnungen des Statistischen Bundesamtes liegt Russland mit 25,8 Mrd. auf Rang 14 der wichtigsten Importeure deutscher Waren.

Programm und Ziele

Im Auftrag des Ministeriums für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau Rheinland-Pfalz organisiert COMMIT die Wirtschaftsreise nach Jekaterinburg und Tscheljabinsk. Kernstück der Reise bilden zwei Kooperationsbörsen in Jekaterinburg und Tscheljabinsk, wo die Unternehmen die Möglichkeit erhalten, individuelle Geschäftskontakte zu schließen. Außerdem stehen Besuche in Unternehmen und Behörden auf dem Programm, die es den Unternehmen ermöglichen den Markt zu erschließen.

Zielgruppe

Die Delegationsreise richtet sich ausschließlich an rheinland-pfälzische Unternehmen. Teilnahmeberechtigt sind maximal 20 Unternehmen.

Kosten

Die Reisekosten (Flug, Transfers, Hotel und Verpflegung) betragen 1.820 Euro pro Person. Die Kosten für die Organisation der Reise sowie der Kooperationsbörsen und weiterer Unternehmertreffen vor Ort werden als Förderung vom Ministerium für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau gewährt.

Anmeldung

Weitere Informationen sowie ein vorläufiges Programm entnehmen Sie dem Veranstaltungsflyer. Wir freuen uns über Ihre Anmeldung bis zum 31. Juli 2018!